16.12.2017, 19:22 Uhr

Spezieller Einsatz für die Feuerwehr Bub (9) versteckt sich beim Spielen in einem Tresor und schafft es nicht mehr heraus

(Foto: Feuerwehr Berlin)(Foto: Feuerwehr Berlin)

Einen Schutzengel hatte am Donnerstagabend, 14. Dezember, ein neunjähriges Kind in Berlin-Lichterfelde. Beim Spielen versteckte es sich in einem nicht mehr genutzten Tresor und kam nach dem Schließen aus diesem Tresor nicht mehr heraus.

BERLIN Der tapfere Junge war die ganze Zeit ansprechbar. Die Kräfte der Berliner Feuerwehr benötigten, auch unter Hinzuziehung eines Experten, fas drei Stunden, um den Jungen zu befreien. Vorsorglich wurde während der Befreiungsaktion über einen schmalen Spalt medizinischer Sauerstoff in das Innere des Tresors eingeleitet. Kurz bevor durch Spezialkräfte des Technischen Dienstes der Berliner Feuerwehr die gewaltsame Öffnung begonnen werden sollte, gelang es, die richtige Zahlenkombination einzugeben.

Vorsorglich wurde ein Notarzt zur Einsatzstelle alarmiert, das Kind konnte jedoch unverletzt an die Eltern übergeben werden.


0 Kommentare