26.11.2017, 12:43 Uhr

Er saß einsam vor der Wache im Regen Ludwigshafener Polizei startet süßen Fahndungsaufruf nach Teddy-Besitzer

Fahndungsaufruf der Polizei nach dem Teddy-Besitzer. (Foto: PP Rheinpfalz)Fahndungsaufruf der Polizei nach dem Teddy-Besitzer. (Foto: PP Rheinpfalz)

Mit einem süßen Fahndungsaufruf hat sich das Polizeipräsidium Rheinpfalz an die Öffentlichkeit gewandt.

LUDWIGSHAFEN/RHEINLAND-PFALZ Am frühen Freitagabend, 24. November, fanden Beamte der Polizeidienststelle in Ludwigshafen auf den untersten Stufen der Eingangstreppe einen im Regen sitzenden Teddy-Bären. Das sehr ruhige und traurig aussehende Tierchen wurde in hiesiger Dienststelle in Obhut genommen, gereinigt und erstversorgt. Nach einem spannenden Wochenende bei der Polizei bekommt das Tierchen nun Heimweh und will zurück in sein gewohntes Umfeld.

Falls der Besitzer oder auch die Erziehungsberechtigten den Teddy in der Beethovenstraße in Ludwigshafen letztmalig gesehen haben, werden sie hiermit informiert, dass er auf der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 vorübergehend untergekommen ist. Der unbekannte Besitzer oder auch die Eltern des Teddybären-Halters werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Telefonnummer 0621/ 963-2122 oder per Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de zu melden.


0 Kommentare