20.04.2018, 12:38 Uhr

Grill Trends 2018 Was man dieses Jahr unbedingt ausprobieren sollte

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Egal ob Pulled Pork, Churrasco oder Sous Vide, in den letzten Jahren hatte so manch ein Gericht vom Grill oder eine Garmethode ihren kulinarischen Scheinwerfer-Moment. 2018 kann sich die Grillgemeinde auf gleich drei neue Trends freuen.

BAYERN Die Kohle-Manufaktur verrät, was in diesem Sommer auf jeden Fall auf den Grill gehört: Das Grillen am Spieß und die Zubereitung von Desserts auf dem Grill sind dieses Jahr voll im Trend. Doch auch ein achtsamer Umgang mit Fleisch mit Blick auf Herkunft und Qualität steht hoch im Kurs.

Dank steigender Temperaturen wird in deutschen Gärten, Parks und auf Balkonen wieder häufiger der Grill angeworfen, einer aktuellen GfK-Studie zufolge grillt mehr als jeder zweite Deutsche bis zu 10-mal im Jahr und öfter. Für Abwechslung auf dem Rost sorgen saisonale Trends. „Inspiration hierzu findet die Grillgemeinde oft durch einen Blick über den Tellerrand und die eigenen Landesgrenzen hinaus. Aber auch nationale Ernährungstrends wirken sich auf das Grillverhalten aus“, so Christian van Dongen, Produktmanager der Kohle-Manufaktur. Der Wunsch nach Abwechslung und Ausgefallenem aus aller Welt ist eine Tendenz, die sich schon seit einigen Jahren zeigt: Beim Grillen wird nicht mehr nur Nackensteak oder Bratwürstchen auf den Grill geworfen und mit Kartoffelsalat serviert. Auch wenn diese ganz einfach Grillvariante durchaus ihren Charme hat, geht der Trend vermehrt zu einer Art Outdoor-Kochevent mit ausgefallenen Zutaten und Rezepturen.

Drei Grill-Trends an denen 2018 kein Weg vorbei führt

Das Grillen am Spieß wird diesen Sommer zum absoluten Trend und in Fachkreisen auch Rotisserie genannt. Statt auf dem Rost wird das Grillgut direkt über der Flamme an einem sich drehenden Spieß gegrillt. Durch das Rotieren um die eigene Achse wird das Fleisch dabei in seinem eigenen Saft gegart und bleibt angenehm saftig. Da das Fleisch bei dieser Grillmethode direkt über der Glut erhitzt wird, eignen sich besonders Brennstoffe die eine konstante Hitze liefern und einen geringen Schadstoffausstoß haben.

In den letzten Jahren hat sich bei den Bundesbürgern – vor allem der nachrückenden Generation der Millennials – der achtsame und nachhaltige Umgang mit Lebensmitteln durchgesetzt. Dies wirkt sich insbesondere auf den Fleischkonsum aus. Zu Gunsten der Qualität und der Herkunft, wird auf den täglichen Fleischgenuss oft verzichtet – statt Quantität setzt die Grillgemeinde zunehmend auf Qualität. Ohne komplett auf Fleisch zu verzichten und zu einer vegetarischen oder veganen Lebensweise zu wechseln, wird der Fleischkonsum reduziert und bewusst vor Augen geführt – auch bei Obst und Gemüse spiegelt sich dieser Trend wieder. Passend dazu sollte auch die Qualität unter dem Rost stimmen, die Premium Briketts der Kohle-Manufaktur werden zu 100 Prozent „Made in Germany“ produziert und sind damit frei von Tropenhölzern. In Kombination mit einem hochwertigen Stück Fleisch vom Metzger des Vertrauens, qualitativ hochwertigem Gemüse und leckeren Beilagen steht einem nachhaltigen Grillgenuss nichts mehr im Wege. Fleisch von hoher Qualität gibt es mittlerweile allerdings nicht mehr nur beim Metzger, diverse Online-Händler haben sich auf Gourmet Fleisch spezialisiert und führen häufig auch ausgefallenere Fleischstücke.

Ein weiterer Grill-Trend für 2018 ist etwas für alle Naschkatzen: rauchige Desserts vom Grill sind angesagt. Egal ob Kuchen, Obst oder andere Dessertkreationen, alles was ein leichtes Grillaroma trägt, liegt in diesem Sommer voll im Trend. Ein Dessert vom Grill schmeckt nicht nur besonders lecker, es wird auch zu einem optischen Highlight auf jeder Grillparty. So kann man beispielsweise eine Ananas im Ganzen einfach mit in die Glut legen und sie so langsam mitgaren lassen – optisch ein echter Hingucker. Zur Zubereitung von den meisten Obstsorten reicht jedoch häufig bereits die Restwärme der Kohlen. Hier erweisen sich die Premium Grillbriketts der Kohle-Manufaktur als besonders praktisch, da sie über eine lange Brenndauer von bis zu 4,5 Stunden verfügen. Und obwohl sie rauchfrei abbrennen, sorgen sie dennoch für ein angenehmes Grillaroma – ideal für alle rücksichtvollen Grillfans.

Über Die Kohle-Manufaktur

Die Marke Die Kohle-Manufaktur wurde 2015 gegründet und vertreibt unter ihrem Namen Premium Grillbriketts und Premium Brennpaste für den hochwertigen Grillgenuss. Die Grillbriketts „Made in Germany“ wurden in jahrelanger Forschungsarbeit auf der Suche nach der perfekten Rezeptur von dem Erfinder Frank Stormanns entwickelt und weisen einen Kohlenstoffgehalt von über 80 Prozent auf. Gemeinsam mit der Premium Brennpaste richtet sich das Produkt an ein qualitätsbewusstes Kundensegment. Für die Verpackung wurde Die Kohle-Manufaktur 2015 mit dem Red Dot Award in der Kategorie Packaging Design ausgezeichnet. Darüber hinaus hat die Premium-Marke den Tag des Grillens ins Leben gerufen: Am 8. Juli wird hiermit allen Grillfans ein eigener Tag gewidmet.


0 Kommentare