11.12.2020, 13:40 Uhr

Kein Feuerwerk im Sortiment Dieser Edeka im Landkreis Landshut bleibt eine böllerfreie Zone

Sie bleiben ihrer Linie treu: Inhaber Reinhold Rogoll (re.) und Marktleiter Yusuf Tilfarlioglu verzichten auch heuer auf den Verkauf von Feuerwerk für Silvester. Foto: dcSie bleiben ihrer Linie treu: Inhaber Reinhold Rogoll (re.) und Marktleiter Yusuf Tilfarlioglu verzichten auch heuer auf den Verkauf von Feuerwerk für Silvester. Foto: dc

Reinhold Rogoll, Chef des Edeka-Marktes in Essenbach (Landkreis Landshut), wird auch heuer kein Silvester-Feuerwerk verkaufen.

Landkreis Landshut. Mit seinem Böller-Boykott sorgte Reinhold Rogoll im Dezember letzten Jahres für mächtig Aufsehen in der Region Landshut. Der Chef des gleichnamigen Edeka-Markts in Essenbach (Landkreis Landshut) hatte Feuerwerksartikel aus dem Sortiment verbannt. Ein Zeichen für den Umweltschutz wollte er damit setzen, gleichzeitig Haus- und Wildtiere vor dem ohrenbetäubenden Krach in der Silvesternacht bewahren.

Gut zwölf Monate später wütet Corona so schlimm wie nie in Deutschland. Doch ganz ohne Krach und Raketen – das können sich viele Menschen dennoch nicht vorstellen. Zwischen den Jahren könnte also wieder der Kracher-Kaufrausch einsetzen.

Und Rogoll? Der bleibt seiner Linie treu. Auch heuer wird es in seinem Markt kein Feuerwerk zu kaufen geben. Die Pandemie und die möglichen Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben spielten bei seiner Entscheidung aber keine Rolle: „Wir hätten es auch ohne Corona wieder so durchgezogen!“ Dass er eventuell Einbußen beim Umsatz haben könnte, nimmt der 34-Jährige bewusst in Kauf. Sein Böller-Boykott im letzten Jahr, so erzählt er, sei von den Kunden überwiegend positiv aufgenommen worden. Negatives Feedback habe es vor allem von seinem Pyro-Lieferanten gegeben. Klar, dem ging und geht ein dickes Geschäft durch die Lappen ...

Edeka Rogoll in Essenbach bleibt auch heuer eine feuerwerksfreie Zone. Stattdessen werden im Eingangsbereich unter dem Motto „Spenden statt böllern“ Spenden für den Ergoldinger Tierschutzverein gesammelt.


0 Kommentare