10.11.2020, 14:07 Uhr

Einsatz im Landkreis Landshut Hilfloses Reh aus dem eiskalten Mittlere-Isar-Kanal gerettet


Einsatz kräfte von Wasserwacht und Feuerwehr haben ein Reh aus dem Mittlere-Isar-Kanal im Landkreis Landshut gerettet.

Landkreis Landshut. Am Dienstagvormittag (10. November) haben Passanten im Mittlere-Isar-Kanal in der Gemeinde Eching (Lkr. Landshut) ein hilfloses Reh entdeckt. Das Tier schaffte es aus eigener Kraft nicht, über die betonierte Uferbefestigung wieder an Land zu kommen. Gegen 8.30 Uhr wurden deshalb die Wasserwacht Landshut sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr Viecht und Landshut sowie der Rettungsdienst alarmiert.

Das Reh trieb etwa 300 Meter vom Hofhamer Wehr in dem eiskalten Wasser, versuchte in Panik von einer Uferseite zur anderen gelangen. Schließlich gelang es den Wasserrettern, das völlig erschöpfte Reh zunächst an das linke Ufer zu lenken. „Mit vereinten Kräften konnte das sichtlich erschöpfte Tier über die Böschung auf den Damm gerettet werden“, so Markus Ritthaler von der Kreiswasserwacht Landshut. Nach einer Verschnaufpause verschwand das gerettete Reh im nahen Waldstück.


0 Kommentare