29.10.2020, 08:51 Uhr

Lennart (23) aus Landshut Ein neuer Stern am DJ-Himmel?


Lennart Molzen hat den richtigen Dreh raus: Als DJ Frazy hat der Landshuter jetzt mächtig abgeräumt und ist auf dem besten Weg nach oben in der DJ-Szene. Allerdings gibt‘s ein Problem: Die Corona-Pandemie bremst den 23-Jährigen aktuell aus.

Landshut. Geht hier gerade ein neuer Stern am DJ-Himmel auf? Lennart Molzen ist gerade dabei, in der Szene durchzustarten und wurde zuletzt nur durch das Corona-Virus ausgebremst. Was er am Plattenspieler und Mischpult drauf hat, konnte der Landshuter jetzt beim German DJ Contest in Leipzig beweisen. Molzen alias „DJ Frazy“ zum Wochenblatt: „Zu Anfang hatte ich mit kleinen technischen Problemen zu kämpfen, aber nach der ersten Minute war ich in meinem Element und habe abgeliefert!“

In diesen 15 Minuten in Aktion konnte der 23-Jährige die Jury vollends überzeugen. Bei insgesamt 23 DJs aus ganz Deutschland landete Lennart Molzen auf dem zweiten Platz und darf sich fortan „Vice Champ“ des German DJ Contest 2020 im Genre Hip Hop nennen.

Dabei musste der gebürtige Hamburger einst auch ganz klein anfangen. „Zuerst war ich Bassist in einer Schulband. Wir nannten uns die ,LA-iDiots‘. Über einen Veranstalter bin ich schließlich zum Deejaying gekommen.“ Molzens erster Auftritt war vor sechs Jahren. „Angefangen hat es im Keller mit einem alten Laptop und einem kostenlosen DJ-Programm. Meine ersten Bookings waren einfache Housepartys, bei denen ich mit einer einzigen CD den ganzen Abend aufgelegt habe“, schmunzelt der 23-Jährige. Echter Startschuss war der erste Auftritt im Sausalitos in Landshut. Dort legte DJ Frazy zwei Jahre lang jeden Freitag auf – und seine Bekanntheit wuchs.

Auftritte im B15 Park, in der Alten Kaserne, im Flux, Trixi Schneider, Show Room, Joshis und der Alm Lounge folgten – und der Weg war schließlich frei für überregionale Bookings in Deggendorf, Dingolfing, Augsburg, Passau, München und als „Resident DJ“ der Sausalitos-Kette.

Über den Kontakt zu einem Deggendorfer Club-Besitzer folgte schließlich die Teilnahme an einer Vorausscheidung für Süddeutschland. Bei insgesamt zehn DJs holte sich der Landshuter Platz 1 und qualifizierte sich damit für den German DJ Contest in Leipzig.

Dort lieferte DJ Frazy mächtig ab und holte sich eben Platz zwei. Jetzt hofft Lennart Molzen natürlich, dass seine Erfolgsstory am Mischpult hier nicht endet, sondern sich seine Bekanntheit noch weiter steigert. Und natürlich, dass das Corona-Virus die Club- und Bar-Szene nicht mehr allzu lange lahmlegt und er das Publikum wieder live begeistern kann.


0 Kommentare