28.10.2020, 17:34 Uhr

Infektionsgeschehen auf hohem Niveau Die aktuellen Corona-Zahlen im Raum Landshut

Die aktuellen Zahlen zur Corona-Pandemie im Raum Landshut vom 28. Oktober 2020.

Landkreis Landshut. Corona-Update des Landratsamts Landshut am Mittwochnachmittag (28. Oktober): Demnach wurden in der Region Landshut innerhalb der letzten 24 Stunden insgesamt 27 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in der Region Landshut festgestellt – damit liegt die Zahl der Indexfälle (aller labortechnisch nachgewiesener Corona-Infektionen seit Mitte März) bei mittlerweile 1.778. Zeitgleich konnten aber einige Betroffene aus der Häuslichen Quarantäne entlassen werden (insgesamt 1.399). Damit sind aktuell 336 laufende Covid-Infektionen in der Region bekannt. Die Betroffenen leben in der Stadt Landshut und quer verteilt über den Landkreis Landshut (außer Adlkofen, Weng, Kröning, Vilsheim, Obersüßbach und Weihmichl). Die 7-Tages-Inzidenz an Corona-Neuinfektionen liegt im Landkreis Landshut bei 124,46 und 85,82 in der Stadt Landshut (Quelle: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit).

Somit gilt für den Landkreis Landshut weiterhin „Dunkelrot“ in der Corona-Ampel, für die Stadt Landshut sind die Vorgaben der Stufe „Rot“ maßgeblich. Derzeit werden 13 Patienten auf den Normalstationen der regionalen Kliniken isoliert, drei Personen intensivmedizinisch betreut. (Stand: 28.10.2020 – aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens kann es stets zu Veränderungen der einzelnen Werte kommen)

Das Bürgertelefon des Landkreises Landshut steht wieder zur Verfügung: Unter Telefon 0871/408-1800 beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Fragen der Bürgerinnen und Bürger rund um die Corona-Maßnahmen. Sie sind Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und am Freitag von 8 bis 12 Uhr erreichbar. Auch auf der Homepage des Landkreises Landshut stehen sämtliche Informationen bereit. Der Landkreis Landshut informiert auch stets über seinen Facebook-Kanal (@landkreislandshut).


0 Kommentare