07.10.2020, 07:14 Uhr

Weiterer Todesfall im Raum Landshut Nach Corona-Infektion – Frau im Krankenhaus verstorben

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Weiterer Corona-Todesfall im Raum Landshut.

Landshut. Die Corona-Pandemie hat im Raum Landshut ein weiteres Todesopfer gefordert. Eine Bürgerin aus dem Landkreis Landshut ist nach einer Infektion mit dem Virus im Krankenhaus gestorben. „Die an der Krankheit verstorbene Patientin war mehrere Tage in einer Klinik behandelt worden“, so ein Sprecher des Landratsamts am Dienstag (6. Oktober). Zum Alter der Verstorbenen wurde keine Angabe gemacht.

Die Zahl der verstorbenen Personen in der Region Landshut, bei denen ein Zusammenhang mit einer Covid19-Infektion zumindest mitursächlich für den Tod war, sei damit auf 43 gestiegen, so das Landratsamt Landshut in einer Pressemitteilung. In den Kliniken von Landkreis und Stadt Landshut werden derzeit zwei Corona-Patienten behandelt. Eine intensivmedizinische Versorgung sei allerdings nicht notwendig. Eine Person ist wegen des Verdachts auf eine Infektion mit dem Covid19-Virus in einer Klinik (Stand: 6. Oktober).


1 Kommentar