27.08.2020, 12:09 Uhr

Da staunte die Landshuter Polizei Ladendieb lässt 50 Kilo Pistazien und 40 Kilo Schokolade mitgehen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Bei der Überprüfung eines Ladendiebes in Landshut staunten die Polizeibeamten nicht schlecht ...

Landshut. Am Dienstagvormittag (25. August) wurde die Polizei Landshut zu einem Verbrauchermarkt in der Rupprechtstraße gerufen.

Hier hatte der Ladendetektiv einen Mann beobachtet, der mehrere Pistazien-Packungen in eine Umhängetasche stopfte und anschließend – ohne zu bezahlen – den Markt verlassen wollte.

Bei der Überprüfung des Mannes, ein 29-Jähriger aus Belarus, staunten die Beamten nicht schlecht. In seinem Fahrzeug stapelten sich unzählige Taschen mit Pistazien-Packungen (etwa 50 Kilo), überdies Taschen mit Schokoladentafeln (40 Kilo), Packungen mit Zahnbürsten und Joghurts.

„Für seine Ladung konnte der Weißrusse keine Belege vorweisen und alles deutet darauf hin, dass sie entwendet wurden“, so ein Sprecher der Polizei Landshut. Der Gesamtwert liegt im vierstelligen Eurobereich. Nach ersten Auswertungen seiner Unterlagen hatte der Mann Adressen von über 50 Verbrauchermärkten in Bayern und Baden-Württemberg dabei.

Die Ware wurde sichergestellt. Die Polizei Landshut hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.


0 Kommentare