31.07.2020, 09:07 Uhr

Bewohner werden getestet Asylunterkunft in Magersdorf unter Quarantäne

Die Asylunterkunft in Magersdorf-Kirchberg steht unter Quarantäne, nachdem eine Bewohnerin positiv auf das Corona-Virus getestet wurde.  Foto: 123rf.comDie Asylunterkunft in Magersdorf-Kirchberg steht unter Quarantäne, nachdem eine Bewohnerin positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Foto: 123rf.com

In einer weiteren Asylunterkunft im Landkreis Landshut wurde eine Bewohnerin positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Einrichtung in Magersdorf-Kirchberg steht vorerst unter Quarantäne.

Landkreis Landshut. Nachdem bei einer Bewohnerin der dezentralen Asylunterkunft in Magersdorf-Kirchberg eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt wurde, hat das Landratsamt Landshut die Einrichtung vorläufig unter Häusliche Quarantäne gestellt. Ein Sicherheitsdienst ist deshalb auch durchgehend vor Ort.

Die übrigen Bewohner werden heute noch durch das Staatliche Gesundheitsamt getestet. Da es sich um eine Unterkunft mit wenigen dort untergebrachten Personen handelt, ist erneut mit einem räumlich begrenzten Infektionsgeschehen zu rechnen.


0 Kommentare