30.06.2020, 17:08 Uhr

Polizei schnappt Schützen Mit Luftgewehr auf einen Senioren geschossen

Dieses Luftgewehr konnte die Landshuter Polizei beim Verdächtigen sicherstellen.  Foto: Polizei LandshutDieses Luftgewehr konnte die Landshuter Polizei beim Verdächtigen sicherstellen. Foto: Polizei Landshut

Ein Jugendlicher hatte in Landshut im Mai mit einem Luftgewehr aus einem Mehrparteienhaus auf einen Senioren geschossen. Am Dienstag bekam der junge Mann nun „Besuch“ von der Polizei.

Landshut. Nach Polizeiangaben vom Dienstag hatte der Jugendliche den Mann am 17. Mai auf Brusthöhe an der Jacke getroffen. Der 75-Jährige, der unverletzt geblieben war, versuchte nach dem Vorfall Mitte Mai in der Niedermayerstraße in Landshut zunächst selber den Schützen herauszufinden. Seinen Verdacht teilte er schließlich der Polizei mit. Im Verlauf der weiteren polizeilichen Ermittlungen, erhärtete sich schließlich der Tatverdacht gegen den 17-Jährigen.

Nach weiteren Ermittlungen durchsuchten Beamte am Dienstagmorgen die Wohnung des 17-Jährigen und stellten ein Luftgewehr samt Munition sicher. Der Jugendliche wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Verstößen gegen das Waffengesetz angezeigt.


0 Kommentare