30.06.2020, 11:45 Uhr

Wildgewordener Autofahrer Polizist rettet sich mit einem Sprung zur Seite

Die Wörther Autobahnpolizei hatte mit einem wilden Autofahrer zu tun.  Foto: 123rf.comDie Wörther Autobahnpolizei hatte mit einem wilden Autofahrer zu tun. Foto: 123rf.com

Ein Audi-Fahrer ist über die A92 und die B15neu im Landkreis Landshut vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Dabei wollte er einen Polizisten überfahren. Erst ein Warnschuss stoppte den Flüchtigen. Jetzt beantragte die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den Mann.

Freyung/Essenbach. Der Vorfall hatte sich bereits am Samstag, 20. Juni, gegen 21 Uhr ereignet. Wie die Polizei Niederbayern in einer Mitteilung schildert, wollte eine Streife der Autobahnpolizei Wörth/Isar den Audi-Fahrer auf der A92 kontrollieren. Er war ins Visier der Beamten geraten, weil seine Freyunger Kennzeichen auf einen Toyota gemeldet waren, der nur wenige Tage zuvor bei der Polizei in Waldkirchen als gestohlen gemeldet wurde.

Der Audi-Fahrer drückte aufs Gas und flüchtete über die B15neu vor der Kontrolle. Mehrere Streifen haben die Verfolgung aufgenommen. Auf einem zugeparkten Feldweg endete die Flucht des Mannes. Laut Polizei handelt es sich um einen 31-jährigen Tschechen, der den Behörden bereits bekannt ist.

Als ein Beamter auf das Auto des 31-Jährigen zuging, fuhr der Audi-Fahrer mit Vollgas auf den Polizisten zu. Der konnte sich nur mit einem Sprung ins Polizeiauto retten. Der Audi-Fahrer wollte daraufhin erneut die Flucht ergreifen. Ein Polizist gab einen Warnschuss ab, woraufhin der 31-Jährige seinen Fluchtversuch abbrach.

Die Staatsanwaltschaft Landshut hat einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann beantragt. Unter anderem wird ihm gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, illegales Autorennen und sowohl Widerstand als auch ein tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte vorgeworfen. Beamte der Polizei Freyung nahmen ihn am Dienstagmorgen an seinem Wohnort im Kreis Freyung-Grafenau fest. Er soll noch im Laufe des Dienstags einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Passau vorgeführt werden.


0 Kommentare