27.02.2020, 11:53 Uhr

Schnuller-Alarm in Landshut Wer will unser Wonneproppen 2020 werden?

Im vergangenen Jahr war Kamil Cuciuffo aus Landshut die Nummer 1. Jetzt suchen wir Ihre(n) Nachfolger(in). Foto: HacklIm vergangenen Jahr war Kamil Cuciuffo aus Landshut die Nummer 1. Jetzt suchen wir Ihre(n) Nachfolger(in). Foto: Hackl

Große Kulleraugen, Pausbäckchen und süße Stupsnasen – ab sofort haben wieder alle Babys aus der Region die große Chance, die Herzen aller Wochenblatt-Leser, CCL-Besucher und Radio Trausnitz-Hörer zu erobern. Denn die kultige Fotoaktion „Wonneproppen“ startet am heutigen Mittwoch in eine neue Runde. Wer darf sich wohl 2020 das Siegerkrönchen aufsetzen?

Landshut. Mitmachen dürfen in diesem Jahr alle Kinder, die frühestens am 1. Januar 2019 geboren sind. Um den süßen Nachwuchs ins Rennen zu schicken, können alle Eltern die Porträtaufnahme ihres Babys bei Wöhrl an der Hauptkasse im Erdgeschoss im CCL abgeben (ganz wichtig: Name des Kindes, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum gut leserlich – am besten in Großbuchstaben – auf der Fotorückseite vermerken!). Oder man schickt einfach das Porträtbild per E-Mail an wonneproppen@wochenblatt.de . Hier gilt natürlich auch: unbedingt Name des Kindes, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum zur Bewerbung dazuschreiben!

Abgabeschluss für die Bilder ist sowohl bei Wöhrl als auch per Mail am Mittwoch, 4. März ! Ganz wichtig noch für alle digital eingeschickten Bilder: Bitte unbedingt die Bestätigungsmail vom Wochenblatt über den Eingang der Mail abwarten (eventuell auch Spam-Ordner kontrollieren) – nur so ist die Chance auf eine Teilnahme gewahrt.

Wer alle Spielregeln beachtet, der findet sein Baby zusammen mit den anderen Wettbewerbs-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern am 11. März auf den Wonneproppen-Sonderseiten im Wochenblatt und auf Großplakaten im CityCenter wieder. Anschließend sind alle Wochenblatt-Leser, CCL-Besucher und Radio Trausnitz-Hörer gefragt: Welches Kind soll Wonneproppen 2020 werden?

Die Wahl des persönlichen Favoriten ist bis einschließlich 25. März wie immer nur per Stimmkarte (erhältlich in allen CCL-Geschäften) möglich. Der Sieger bzw. die Siegerin mit den meisten gültigen Stimmen wird dann bei der großen Siegerehrung am 4. April im CCL gekürt.

Die Gewinnerfamilie darf sich auf ein Siegerinterview im Wochenblatt und ein Windelpaket für ein Jahr im Wert von 500 Euro, gesponsert vom CityCenter Landshut, freuen. Ebenfalls sehen lassen können sich die Preise für die weiteren Platzierten: Je ein Fotoshooting beim Fotostudio Hackl im Wert von 220 Euro (2., 3. und 4. Preis), Gutscheine von Wöhrl im Wert von 150 Euro (5. Preis), vom dm-Markt im Wert von 100 Euro (6. Preis) und 75 Euro (7. Preis), von der Apotheke im CCL im Wert von 60 Euro (8. Preis), vom dm-Markt im Wert von 50 Euro (9. Preis) und von Ernsting’s family im Wert von 20 Euro (10. Preis). Außerdem bekommen alle „Top Ten“-Babys zusätzlich ein Silberkettchen mit Schutzengelanhänger von „NewLine – der Cityjuwelier“.

Also Mamas, Papas, Omas und Opas, Tanten und Onkel – sucht schnell ein Foto heraus und schickt damit Euren kleinen Liebling ins Rennen um den Titel des „Wonneproppen 2020“! Das Wochenblatt, das CityCenter landshut und Radio Trausnitz freuen sich schon auf ganz viele Teilnehmer(innen) bei der süßesten Wahl des Jahres!


0 Kommentare