02.01.2020, 14:45 Uhr

Besonderes Geschenk zum Jahreswechsel Das sind die Silvester- und Neujahrsbabys an den LAKUMED Kliniken

Teresa und Piotr Mrasek mit Tochter Maja, Anita Kneißl und Khalil Rezgui mit Sohn Leon sowie Aneliya Borova und Stefan Borov mit Tochter Vyara und der großen Schwester Sofia (v.li.). Zur Geburt gratulierten Hebamme Bettina Fischer, Leitende Oberärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. Silvia Sabus, die Kinderkrankenschwestern Renate Hager und Lucia Bayerstorfer, Stationsärztin Franziska Bundscherer sowie die Hebammen Julia Windwehr und Alexandra Wimmer-Bach. (Foto: LAKUMED Kliniken)Teresa und Piotr Mrasek mit Tochter Maja, Anita Kneißl und Khalil Rezgui mit Sohn Leon sowie Aneliya Borova und Stefan Borov mit Tochter Vyara und der großen Schwester Sofia (v.li.). Zur Geburt gratulierten Hebamme Bettina Fischer, Leitende Oberärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. Silvia Sabus, die Kinderkrankenschwestern Renate Hager und Lucia Bayerstorfer, Stationsärztin Franziska Bundscherer sowie die Hebammen Julia Windwehr und Alexandra Wimmer-Bach. (Foto: LAKUMED Kliniken)

Für einige Paare wurde der diesjährige Jahreswechsel zu einem unvergesslichen und ganz besonderen Erlebnis: Ihre Babys erblickten an Silvester und Neujahr in den Geburtskliniken am Krankenhaus Landshut-Achdorf und am Krankenhaus Vilsbiburg das Licht der Welt

LANDSHUT/VILSBIBURG Bereits in den frühen Morgenstunden des letzten Tages im Jahr 2019, nämlich um 3.27 Uhr, kam Vyara Borova zur Welt. Ihr Vater Stefan Borov ist selbst als Oberarzt in der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und internistische Intensivmedizin am Krankenhaus Landshut-Achdorf tätig und freute sich mit seiner Frau Aneliya Borova sehr über die Geburt der zweiten Tochter. Wenige Stunden später, um 10.51 Uhr wurde der kleine Andreas mit 3850 Gramm geboren. Im Verlauf des Silvestertages folgte Maja Mrasek um 18.:05 Uhr mit 3070 Gramm sowie ein weiteres Mädchen.

Auch in der Geburtsklinik am Krankenhaus Vilsbiburg erblickte am 31. Dezember ein Junge das Licht der Welt. Als erstes Kind im neuen Jahr 2020 wurde um 14.28 Uhr Leon Kneißl mit 3110 Gramm geboren.

Im Jahr 2019 kamen insgesamt mehr als 2400 Kinder in den Geburtshilfen am Krankenhaus Landshut-Achdorf und am Krankenhaus Vilsbiburg zur Welt.

Am Krankenhaus Landshut-Achdorf, das in Zusammenarbeit mit dem Kinderkrankenhaus St. Marien das Perinatalzentrum Niederbayern betreibt, wurden im vergangenen Jahr 75 mal Zwillinge und einmal Drillinge geboren. Auch am Krankenhaus Vilsbiburg gab es im vergangenen Jahr eine Zwillingsgeburt.

Mit Blick auf die Namen der Kinder, die in den Geburtskliniken der LAKUMED Kliniken am Krankenhaus Landshut-Achdorf und am Krankenhaus Vilsbiburg zur Welt kamen, zeichnen sich Emma (23 mal) und Jakob (31 mal) als die Spitzen-Namen des Jahres 2019 ab – damit rückt der Name Maximilian, der in den vergangenen zwei Jahren auf Platz eins war, an zweite Stelle. Bei den Mädchen folgen in der Liste der zehn beliebtesten Namen 2019 bei den LAKUMED Kliniken die Vornamen Lena (20), Laura (19), Julia (18), Mia (18), Emilia (17), Anna (16), Sophia (15), Johanna (14) und Antonia (13). Bei den zehn beliebtesten Jungennamen im Jahr 2019 folgen nach Jakob die Vornamen Maximilian (26), Lukas (25), Jonas (23), Simon (21), Alexander (19), Johannes (18), Tobias (17), Julian (16) und Elias (15).


0 Kommentare