04.12.2019, 15:24 Uhr

Richtfest für Werk 2 am Mittwoch Flottweg gibt 50 Millionen Euro für das zweite Werk aus


Flottweg SE, zweitgrößter Arbeitgeber in Vilsbiburg, stellt sich derzeit für die Zukunft auf. Seit 16 Monaten wird am zweiten Werk in der Baumgartenstraße gebaut, das Ende kommenden Jahres in Betrieb gehen soll. Am Mittwoch wurde Richtfest gefeiert.

VILSBIBURG Flottweg SE ist laut eigener Aussage das auf Separationstechnik spezialisierte Familienunternehmen, das immer den spürbaren Erfolg für den Kunden zum Ziel hat. Mit einem Jahresumsatz von über 200 Millionen Euro und einer Exportquote von über 80 Prozent ist Flottweg einer der weltweit führenden Hersteller von Zentrifugen, Anlagen und Systemen. Mit über 60 Jahren Erfahrung garantiert Flottweg höchste Produktqualität – Made in Germany.

Seit Juli 2018 entsteht das Werk 2 – mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von rund 50 Millionen Euro. Das Werk 2 ist die für Flottweg größte jemals getätigte Einzelinvestition. Das neue Werk wird langfristig die Produktionskapazitäten des Trenntechnik-Spezialisten verdoppeln und den Materialfluss verbessern. Flottweg setzt damit ein Zeichen und zeigt damit, dass man weiterhin an den Standort Vilsbiburg glaubt. Im neuen Werk sollen bis zu 200 Mitarbeiter einen Arbeitsplatz finden.

Die Fassadenarbeiten für die Werkshallen sind mittlerweile abgeschlossen. In den kommenden Wochen beginnt der Innenausbau, hier vor allem Arbeiten an der Bodenplatte, der Heizung, den Sanitäranlagen, der Klimatechnik und der Sprinkleranlage. Auch die Elektrikarbeiten beginnen in den kommenden Tagen.

Für das Bürogebäude steht der Abschluss des Rohbaus bis Weihnachten auf dem Plan. Im neuen Jahr werden die Dach- und Fassadenarbeiten abgeschlossen, die Fenster gesetzt und der Sonnenschutz installiert. Bis Ostern soll dann der Innenausbau beginnen.

An den Außenanlagen wird dann ab Februar gearbeitet, sofern es die Witterung zulässt. Zu den Außenanlagen gehören beispielsweise eigene Verkehrswege und Zugrohranlagen (Stromleitung, EDV Leitungen).


0 Kommentare