30.07.2018, 14:32 Uhr

Ab 1. Januar 2019 Neuer Mann in der Dräxlmaier-Führungsetage

Jürgen Otto (links) wird der neue CEO der Dräxlmaier Group. Fritz Dräxlmaier (re.) gibt den Posten zum 1. Januar ab. (Foto: lw)Jürgen Otto (links) wird der neue CEO der Dräxlmaier Group. Fritz Dräxlmaier (re.) gibt den Posten zum 1. Januar ab. (Foto: lw)

Veränderungen in der Geschäftsführung des Autozulieferers Dräxlmaier Group. Zum 1. Januar 2019 wird Jürgen Otto in die Geschäftsführung berufen und die Funktion des Chief Exekutive Officer (CEO) von Fritz Dräxlmaier übernehmen.

VISBIBURG Dräxlmaier wird seine Funktion als „Chairman of the Executive Board“ weiterhin ausüben. Außerdem bleibt er dem Unternehmen als Vertreter der Gesellschafter verbunden. Mit dieser Veränderung der Geschäftsführung vollzieht Fritz Dräxlmaier einen weiteren wichtigen strategischen Schritt für eine nachhaltig erfolgreiche Aufstellung der Unternehmensleitung.

Fritz Dräxlmaier ist seit über 45 Jahren in dem Familienunternehmen tätig. Seine ersten Managementerfahrungen sammelte er bereits direkt nach seinem Studium, Ende der 1970er Jahre, als er den Aufbau und die Expansion des Unternehmens nach Nordamerika im kanadischen Niagara Falls leitete. Ein Jahrzehnt später hat er die Gesamtleitung von seinem Vater Fritz Dräxlmaier senior übernommen.

In der Position als CEO konnte Fritz Dräxlmaier die Gesamtleistung des Unternehmens auf über vier Milliarden Euro (2017) steigern, wobei das Unternehmen sich durch rein organisches Wachstum, ohne Firmenübernahmen, entwickelte. Die Unternehmensgruppe gehört zu einem der am schnellsten und am nachhaltigsten wachsenden Unternehmen Europas.


0 Kommentare