19.10.2017, 14:37 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Sperriges Instrument Der scheue Künstler am Klavier

Foto: Schmid (Foto:Schmid)Foto: Schmid (Foto:Schmid)

Straßenmusiker gehören zum Stadtbild dazu. Ein junger Mann aus Polen, der in der letzten Woche sein Können zum Besten gab, sorgte aber dennoch für Aufsehen.

LANDSHUT Landshut. Trällernder südamerikanische Andenbewohner mit Panflöten, Jazz-Combos, Drehorgel-Spieler, Violinisten – in der Altstadt tummeln sich allerlei Straßenmusiker. Und trotzdem erregte ein junger Mann aus Polen mit seiner Darbietung in der letzten Woche Aufsehen. Der Grund: Sein Instrument ist etwas sperrig, alles andere als leicht zu transportieren und für Straßenmusik eher nicht geeignet. Es handelt sich nämlich um ein richtiges Klavier. Der junge Künstler war eindeutig ein absoluter Könner, mit seinen gefühlvollen Darbietungen zog er die Passanten in seinen Bann. Obwohl er auch CDs von sich anbot, wollte er lieber nicht in der Zeitung stehen bzw. zu erkennen sein. Warum das so ist, das wollte er nicht sagen. „Sorry, no interview“, sagte er. Nur so viel wollte er noch sagen: Er mache das aus Spaß. So wird das zwar nie was mit der Welt-Karriere als Musiker, schön anzuhören war es trotzdem.

Foto: Schmid


0 Kommentare