11.12.2020, 08:51 Uhr

Übergabe Die Rotarier spenden für den Wunschzettelbaum

Rotary-Präsident Jochen Kemna, Rainer Müller (Sekretär und Vorstand Sozialfond) und Dieter Scholz (Schatzmeister) bei der Scheckübergabe mit Bürgermeister Christian Schweiger.  Foto: Stadt Kelheim/PlappererRotary-Präsident Jochen Kemna, Rainer Müller (Sekretär und Vorstand Sozialfond) und Dieter Scholz (Schatzmeister) bei der Scheckübergabe mit Bürgermeister Christian Schweiger. Foto: Stadt Kelheim/Plapperer

Der Rotary-Club Kelheim/Donau unterstützt und fördert nachhaltig soziale Projekte in der Heimatregion und beteiligt sich an der Spendenaktion zum Wunschzettelbaum in Kelheim mit einem finanziellen Beitrag in Höhe von 1.000 Euro.

Kelheim. „Mit großer Überzeugung wurde einstimmig beschlossen, die Aktion Wunschzettelbaum mit 1.000 Euro zu unterstützen. Gerade in diesen für uns alle schwierigen Zeiten betonen wir damit unsere lokale Verbundenheit“, so Jochen Kemna, Präsident des Rotary-Clubs Kelheim/Donau.

Auch Bürgermeister Christian Schweiger freut sich sehr über die großzügige Spende: „Das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger, aber auch des Rotary-Clubs, setzt ein leuchtendes Zeichen – ein Zeichen für Zusammenhalt in Kelheim. Dies erfüllt mich persönlich mit großer Dankbarkeit. Deshalb an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.“

Die Aktion verhilft nicht nur Kindern aus sozial schwachen Familien am Weihnachtsfest mit einem ganz besonderen Geschenk zu strahlenden Augen, sondern sorgt auch im Jahresverlauf für besondere Momente. Dafür sorgt Schulsozialarbeiterin Ramona Bauer. Sie organisiert pädagogisch wertvolle Schulprojekte und gemeinsame Ausflüge, bei denen die Kinder dabei was lernen und zugleich der Klassenzusammenhalt gestärkt wird.


0 Kommentare