27.08.2020, 11:37 Uhr

Einsatz in München Unter dem Autositz gefangen – Feuerwehr befreit Hündin „Gina“


Am Mittwochabend, 26. August, 20.20 Uhr, ist ein Ehepaar direkt auf den Hof der Feuerwache nach Milbertshofen gefahren um dort Hilfe zu bekommen.

München. Sie schilderten dem Beamten in der Nachrichtenstelle, dass ihr kleiner Welpe unter den Beifahrersitz gekrochen und dort jetzt eingeklemmt sei. Der Mitarbeiter alarmierte sofort die Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges. Die Einsatzkräfte nahmen sich der Sache an und beruhigten zuerst die drei Monate alte Malteserhündin. Anschließend lösten sie die Verschraubung des Sitzes und konnten so die junge Hundedame befreien. Unverletzt aber sehr aufgeregt konnte die kleine Hündin „Gina“ den Besitzern übergeben werden. Nach einer Verabschiedung der Hundedame von ihren Rettern konnte das Paar mit ihrem kleinen Hund erleichtert die Rückfahrt antreten.


0 Kommentare