09.02.2020, 12:09 Uhr

Kurioser Fund Krokodil-Alarm in Kelheim

Am Samstag, 8. Februar, wurde die Polizeiinspektion Kelheim über ein vermeintliches Krokodil in einem Tümpel an einem Waldweg im Frauenforst in Kenntnis gesetzt.

KELHEIM. Die eingesetzten Beamten konnten in dem Tümpel tatsächlich einen eingefrorenen Krokodilkopf feststellen. Dieser war allerdings aus Plastik. Da der Krokodilkopf dennoch sehr realistisch wirkte, wurde er durch die Polizeibeamten sichergestellt, um weiteren Verwechslungen vorzubeugen.


0 Kommentare