27.08.2019, 19:55 Uhr

Unfall in Anzing Rollerfahrer tödlich verletzt und geflüchtet – Polizei kann mutmaßliches Tatfahrzeug sicherstellen

Mutmaßliches Tatfahrzeug, abgestellt auf einem Parkplatz bei Schwaberwegen. (Foto: Polizei)Mutmaßliches Tatfahrzeug, abgestellt auf einem Parkplatz bei Schwaberwegen. (Foto: Polizei)

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Poing zu einem tödlichen Verkehrsunfall, der sich am Sonntag, 25. August, am Abend auf der Staatsstraße 2081 zwischen Anzing und Frotzhofen ereignete, dauern an. Ein 35-jähriger Mann aus dem Landkreis Ebersberg war nach einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und seinem Roller tödlich verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete bislang unerkannt von der Unfallstelle.

ANZING/LANDKREIS EBERSBERG Auf Grund von Zeugenhinweisen konnte am Montagnachmittag, 26. August, auf einem Parkplatz bei Schwaberwegen im Landkreis Ebersberg ein stark beschädigter Audi A6 aufgefunden werden. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass es sich hier um das Fluchtfahrzeug handelt. An dem abgestellten Fahrzeug fehlte ein am Unfallort sichergestelltes Kennzeichen. Weitere Umstände werden derzeit abgeklärt.

Die Polizeiinspektion Poing bittet weiter um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08121/ 9917-0.


0 Kommentare