19.02.2019, 12:35 Uhr

Wieder eingefangen Oberbayerischer Dinosaurier trieb sich in Niederbayern herum

Auffindesituation in Abensberg. (Foto: PI Beilngries)Auffindesituation in Abensberg. (Foto: PI Beilngries)

Im Zeitraum vom Sonntag, 10. Februar, bis Freitag, 15. Februar, wurde aus dem Dino-Park in Denkendorf ein Dinosauriermodell von unbekannten Tätern entwendet, nachdem diese sich gewaltsam über ein versperrtes Zugangstor Zutritt zum Gelände verschafft hatten.

DENKENDORF/ABENSBERG Bei dem Modell handelt es sich um einen „Coelophysis“ im Maßstab 1:1, es ist 250 Zentimeter lang und 130 Zentimeter hoch. Der Wert des Modells beträgt 6.000 Euro. Die Polizeiinspektion Beilngries fahndete zunächst ohne Erfolg nach dem Ausreißer.

Am Montagabend, 18. Februar, allerdings, wurde gegen 21.45 Uhr der Saurier im angrenzenden Landkreis Kelheim in der Stadt Abensberg auf einem Kreisverkehr am Ortseingang in der Straubinger Straße aufgefunden und von Beamten der Polizeiinspektion Kelheim zur Spuren- und Eigentumssicherung sichergestellt. Die Rückübereignung an den Eigentümer durch die Polizei erfolgt am Dienstag um 13 Uhr beim Dino-Park in Denkendorf.

Wer zur Klärung des Einbruchs Angaben machen kann, möchte sich bitte bei der Polizeiinspektion Beilngries unter der Telefonnummer 08461/ 64030 melden.


0 Kommentare