09.10.2018, 09:47 Uhr

Besonderer Einsatz in Reichertshofen Er war schon ganz abgemagert – Feuerwehr muss Papagei vom Baum retten


Zu einem besonderen Einsatz wurde die Feuerwehr aus Reichersthofen am Sonntag, 7. Oktober, alarmiert. Um 11 Uhr mussten die Einsatzkräfte zu einer Tierrettung ausrücken.

REICHERTSHOFEN „Zu einer Tierrettung wurden wir gerufen, da ein ausgeflogener Papagei gesichtet wurde, der schon sichtlich mager geworden war“, berichtet die Wehr auf ihrer Homepage. Das Tier saß auf einem Baum, unerreichbar für einen Menschen ohne Hilfsmittel. Auch eine einfache Leiter half da nicht. Also rückten die Kameradinnen und Kameraden der Reichertshofener Wehr an und fuhren ihre Drehleiter aus. Das Tier wurde behutsam etwas nass gespritzt, damit er nicht wegfliegt. Und das half: Mittels eines Keschers konnte das Tier schließlich vom Baum geholt werden. Nach Rücksprache mit der Leitstelle in Ingolstadt brachte die Feuerwehr das Tier nach Oberschleißheim in die Tierklinik. Dort konnte festgestellt werden, dass das Tier Gott sei Dank nicht verletzt ist.

Und dann kam es auch noch zu einer besonderen „Familienzusammenführung“: Die Besitzerin des Tieres meldete sich bei der Feuerwehr Reichersthofen und konnte so ihren Papagei wieder nach Hause holen. Ende gut, alles gut!


0 Kommentare