22.08.2018, 13:53 Uhr

Repräsentative Umfrage Samstag ist Sextag!

(Foto: wavebreakmediamicro/123RF)(Foto: wavebreakmediamicro/123RF)

Montag bis Donnerstag sind raus! Wer in Deutschland ein Date vereinbart, möchte sich gerne an einem Samstag treffen. Freitag und Sonntag sind gerade noch so okay.

DEUTSCHLAND Da trifft es sich gut, dass die meisten Deut¬schen am liebsten auch samstags Sex haben. Zu welcher Uhrzeit? Egal! Das ergab die aktuelle „LoveGeist“-Studie, für die das Datingportal Secret.de gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Kantar TNS rund 10.000 Singles aus sieben europäischen Ländern befragt hat. 2.000 davon kommen aus Deutschland.

Frauen haben samstags noch lieber Sex als Männer

Aus der Umfrage geht hervor, dass sich 56 Prozent aller Befragten aus Deutschland besonders gerne an einem Samstag zum Rendezvous verabreden. Ein Date für Freitag notieren sich am liebsten 18 Prozent in den Kalender, für Sonntag 15 Prozent. Am unbeliebtesten ist der Dienstag mit zwei Prozent. Praktisch, wenn ein gutes Date am Samstag die Körper in Wallung bringt. Denn 45 Prozent der Befragten wälzen sich am liebsten gemeinsam samstags in den Betten, 33 Prozent am Freitag. Die restlichen Wochentage liegen zwischen drei Prozent (Dienstag) und sechs Prozent (Sonntag). Frauen tendieren dabei mit 50 Prozent etwas mehr zum Samstag als Männer mit 40 Prozent.

Morgens ist die Stimmung mau

Und wie steht es um die beste Tageszeit für eine heiße Nummer? Morgens? Nachts? Egal? Das Ergebnis: Für 61 Prozent (Frauen: 55 Prozent, Männer: 68 Prozent) spielt die Tageszeit keine Rolle. 34 Prozent finden nachts scharf, Frauen mit 41 Prozent deutlich mehr als Männer mit 26 Prozent. Je jünger, desto nachtaktiver sind die Befragten: Jeder zweite 18- bis 24-Jährige hat am liebsten Sex, wenn es draußen dunkel ist. In der Altersklasse 50 bis 60 sind es nur noch 27 Prozent. Denn je älter die Befragten sind, desto mehr verschiebt sich der Wunsch nach zerwühlten Laken auf den Rest des Tages. Entsprechend spielt für 69 Prozent der Generation 50+ die Tageszeit keine Rolle. Morgens geht übrigens generell kaum etwas: Nur fünf Prozent der Befragten schätzen einen frühen Horizontaltango.


0 Kommentare