25.04.2018, 15:42 Uhr

Knapp 100 Bewerbungen Casting für den neuen Wochenblatt-Spot – Selina aus Nandlstadt übernimmt Hauptrolle


Er ist legendär – der Knastspot für die Wochenblatt-Verlagsgruppe. Aktuell wird am Nachfolger gearbeitet – und der soll mindestens genauso legendär werden. Am Samstag, 21. April, fand in Landshut das Casting für die beiden Rollen im neuen Spot statt. Knapp 100 Bewerbungen waren beim Wochenblatt eingegangen – aus dem ganzen Verlagsgebiet waren Leserinnen und Leser dabei.

OSTBAYERN Zwölf Leserinnen und Leser standen am Samstag vor der Aufgabe, sich in einen Bergsteiger hineinzuversetzen. Schneesturm, Eisplatten, tiefe Schluchten und Steilwände – das mussten sich unsere Bewerberinnen und Bewerber vorstellen. Übrigens bei bestem Sommerwetter, denn der Samstag brachte viel Sonnenschein mit sich. Doch alle schlugen sich wacker, kämpften in voller Montur mit Seil und Eispickel gegen den Schneesturm.

Am Ende fiel die Wahl der Casting-Jury, bestehend aus der Marketing-Verantwortlichen der Wochenblatt-Verlagsgruppe, Astrid Steinberger, Spot-Produzent Reinhard Marscha von „M Film und Medien“ und Redakteurin Ursula Hildebrand auf Selina Louis aus Nandlstadt im Landkreis Freising und auf Marc Zahn aus Traunreut im Landkreis Traunstein. Beide stehen nun für den neuen Wochenblatt-Spot vor der Kamera. Man darf gespannt sein auf das Ergebnis der Dreharbeiten!


0 Kommentare