01.08.2018, 15:10 Uhr

Jede Menge geboten Spielfest auf dem Oberen Stadtplatz

Jugendbeauftragte Renate Wasmeier, 4You-Mitarbeiter Ben Haslbeck und 4You-Leiterin Karin Loibl bei der Vorstellung des Spielfestes. (Foto: Stadt Deggendorf)Jugendbeauftragte Renate Wasmeier, 4You-Mitarbeiter Ben Haslbeck und 4You-Leiterin Karin Loibl bei der Vorstellung des Spielfestes. (Foto: Stadt Deggendorf)

Eröffnung am Freitag um 11 Uhr durch OB Dr. Christian Moser.

DEGGENDORF Der Stadtplatz wird zum Spielplatz! Am Freitag, 3. August, findet von 10.30 bis 17 Uhr wieder das beliebte Spielfest statt. Das Jugendcenter 4You veranstaltet mit zwölf verschiedenen Vereinen und Verbänden ein lustiges und abwechslungsreiches Programm.

In diesem Jahr findet das Spielfest im Rahmen der Veranstaltungsreihe TradiVari statt. So verzaubert auch Florian Otto mit seiner weiß-blauen Zauberkunst. Auf der Bühne ist aber noch viel mehr geboten: von imposanten Tanzauftritten bis zu einer bayerischen Olympiade. Der Stadtstrand wird in das lustige Treiben miteingebunden.

Viele Vereine und Organisationen sorgen mit ihren Beiträgen für ein buntes Programm beim Spielfest. Mit dabei sind: Das Jugendcenter 4You ist vertreten mit der Playbox mit vielen Spielgeräten. Die Malteser-Jugend hat einen Rettungswagen und ihr Glücksrad dabei. Der Kreisjugendring wartet mit einem bunten Spielspektrum aus dem Spielmobil auf. Das Erlebnisbad elypso rückt mit einem Entenangelspiel an. Der Kinderschutzbund veranstaltet das Geschicklichkeitsspiel „Der heiße Draht“. Der Fahr- und Reitverein Altholz bietet das beliebte Ponyreiten an. „Technik für Kinder“ lädt mit einem Aktivlötstand alle Bastler zum Forschen und Entdecken ein. Beim Handball Club Deggendorf e.V. kann man sein Glück im Dosenwerfen versuchen. Der interkulturelle Verein Mostik hat jede Menge kreative Angebote dabei. Die AOK fordert mit einem Balancegerät die Konzentration der Besucher heraus. Für alle die hoch hinaus wollen, steht der Kletterturm des Kreisjugendringes Regen zur Verfügung. Ebenso beim Spielfest dabei ist das Aerotrim. Die FFW Deggendorf fährt mit der Drehleiter und dem Spritzenhaus vor. Der bayerische Jagdverband, Kreisgruppe Deggendorf, bietet Informationen zur Jagd. Bayerisch-traditionell steht eine Bullriding-Anlage zur Verfügung. Bei „Hau den Lukas“ kann ausprobiert werden, wer am stärksten ist. Die Deggendorfer Sportkegler laden auf eine Tischkegelbahn ein, alle Neune abzuräumen.

Vorbeischauen lohnt sich!


0 Kommentare