21.05.2019, 12:15 Uhr

Rudi Breiteneicher als Pfarrer Burghauser neben Anna Maria Mühe im TV


Der Anblick ist etwas ungewohnt, aber der Burghauser Kleindarsteller füllt in der Komödie „Wenn Frauen ausziehen auch eine Pfarrersrolle aus

BURGHAUSEN. Gerade war er Brandsachverständiger in „Hubert ohne Staller“, schon ist der Burghauser Rudi Breiteneicher wieder im Fernsehen zu sehen.

Am Donnerstag, 30. Mai, 20.15 Uhr, im ZDF, wirkt er in zwei ganz kurzen Szenen in der Komödie „Wenn Frauen ausziehen“ mit. Aufgepasst: Er ist schon in den ersten zehn Minuten zu sehen!

„Ich spiele da einen Pfarrer mit einem Satz Text“, beschreibt er seinen Einsatz in ungewohntem Kostüm. „Einmal bin ich bei einer Beerdigung zu sehen und gleich drauf beim Leichenschmaus.“

„Die Hauptdarsteller haben mich sogar gefragt, ob ich im realen Leben auch Pfarrer bin“, lacht er. „Weil ich so gut und glaubwürdig rüber gekommen bin!“

Die Stars an seiner Seite: Anna Maria Mühe, Max und Friedrich von Thun, Sophie von Kessel und Saskia Vester.


0 Kommentare