10.10.2018, 16:19 Uhr

Vergessener Lottoschein Mann sortiert alte Kleidung aus und wird Millionär

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Beim Ausmisten fand ein Mann aus Kanada einen alten Lottoschein in seiner Jackentasche. Als er damit zur Annahmestelle ging, war er prompt um 1,17 Millionen Euro reicher.

KANADA Was für ein Glückspilz! Als Gregorio De Santis auf seine Schwester hörte und endlich seinen Schrank ausgemistet hat, fand er in einer alten Jacke einen vergessenen Lottoschein, mit dem er gleich zur Annahmestelle ging.

Dort staunte er nicht schlecht, als er laut OE24 plötzlich erfuhr, dass er umgerechnet 1,17 Millionen Euro gewann. „Ohne sie hätte ich niemals in diesen Kleiderschrank geschaut“, dankt Gregorio seiner Schwester. Ob er den Millionengewinn auch mit ihr teilt, ist nicht bekannt.


0 Kommentare