30.08.2018, 14:49 Uhr

Seit 7 Jahren Witwer sitzt jeden Tag mit Foto seiner verstorbenen Frau am Strand

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Guiseppe Giordano ist seit sieben Jahren Witwer. Er vermisst seine verstorbene Frau so sehr, dass er jeden Tag mit einem Foto von ihr am Strand sitzt.

ITALIEN 2010 bekam die Frau von Guiseppe Giordano aus Italien eine Hiobsbotschaft: Krebs im Endstadium. Nur ein Jahr später verstarb Ida laut der Bild und hinterließ ihren gebrochenen Ehemann nach 50 gemeinsamen Jahren.

Guiseppe und Ida lernten sich im Alter von 15 Jahren kennen und lieben. Sie bekamen drei Kinder und hatten bis zum Schluss ein glückliches Leben, bis die Krankheit sie trennen sollte.

Seit sieben Jahren nun ist Guiseppe alleine und er vermisst seine Ida so stark, dass er seither jeden Tag mit einem Bild seiner großen Liebe zum Strand geht: „Ich gehe jeden Tag ans Meer, weil es all meine Erinnerungen zurückbringt“. Hier ist das Paar immer gerne hingegangen, als es noch jung war.

„Ich möchte niemanden inspirieren, ich möchte mich nur nicht allein fühlen“, erklärt Giuseppe weiter. „Meine Frau bedeutete mir alles. Die jüngere Generation hält nicht so an der Liebe fest, wie wir das getan haben. Ich gehöre zu einer Generation, der Liebe und Gefühle alles bedeutet.“


0 Kommentare