04.08.2018, 23:30 Uhr

Vadim hat es geschafft Dem Boxchamp auf die Zwölf und ´nen Koffer voll Geld


Der Altöttinger Vadim Silaew hat auf ProSieben am Samstagabend den Ex-Boxweltmeister Tyron Zeuge besiegt und 57.000 Euro abgeräumt.

ALTÖTTING. Der Altöttinger Vadim Silaew (28, Chemikant) hat es tatsächlich geschafft. In Joko Winterscheids Show „Beginner gegen Gewinner“ besiegte er den Ex-Boxweltmeister Tyron Zeuge (26) am Samstagabend klar nach Punkten. Doch nicht nur das: Im Endspiel setzte sich der Altöttinger gegen die anderen beiden Kandidaten beim Zielwerfen eines Gummiballs in einen Eimer durch und gewann 57.000 Euro!

„Der Zeuge ist ein sehr sympathischer Kerl. Wir haben davor und danach ganz viel gelacht“, verrät Vadim dem Wochenblatt. „Als ich gesehen habe, dass Tyron kurz vorm Fallen war, weil er nicht ganz mit seinem Handicap klargekommen ist, bin ich einen Schritt zurückgegangen und habe den Moment nicht ausgenutzt ihn zu boxen.“

Und wie fühlt es sich an, vom Ex-Weltmeister einen Schlag ins Gesicht zu bekommen? Vadim: „Ich habe schon viele Kämpfe gemacht. Einen Schlag ins Gesicht abzukriegen fühlt sich immer gleich an, egal von wem.“

Joko fand Vadim überraschend groß und „megasympathisch“.

Das Wochenblatt hat bereits exklusiv am 7. März 2018 über den Ausnahmesportler Vadim und den Fernsehboxkampf berichtet. Der Fight, der am Samstag im Fernsehen gezeigt wurde, war eine Aufzeichnung. Vadim konnte sich nur einen Tag darauf vorzubereiten, denn er kam gerade vom 5.642 Meter hohen Berg „Elbrus“ in Russland, den er mit vier Kameraden bestiegen hat.


0 Kommentare