01.08.2018, 15:41 Uhr

Testphase bei Edeka Wurst und Käse in Mehrwegdosen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Um Plastikmüll zu reduzieren, startet Edeka nun mit einer raffinierten Testphase durch: So soll nun Wurst und Käse in Mehrwegdosen verpackt werden.

Ein Pfandsystem mit Mehrwegdosen - so startet Edeka mit einer neuen Initiative durch. Allerdings erst in einer Pilot-Filiale in Schleswig-Holstein. Die Idee entstand laut der Berliner Morgenpost durch die Kooperation mit der Umweltschutzorganisation WWF. 

Das Prinzip sieht wie folgt aus: Wer frische Ware an der Theke kauft, erhält diese in einer Mehrwegdose und bezahlt beides an der Kasse. Beim nächsten Einkauf kann der Kunde die Dose wieder zurückgeben – und eine andere, gereinigte Dose kostenlos wieder verwenden. Der Preis beträgt je nach Größe zwischen 3,99 und 4,99 Euro. Sofern die Kundennachfrage weiterhin da sei, sei geplant, das Projekt auf Dauer fortzuführen.


0 Kommentare