12.07.2018, 16:54 Uhr

Museum geplant Thailand-Höhle soll zur Touristenattraktion werden

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

18 Tage lang war eine Fußball-Jugendmannschaft in einer Höhle in Thailand eingeschlossen. Jetzt soll diese zu einer Touristenattraktion werden.

THAILAND Die dramatische Rettungsaktion in einer thailändischen Höhle hinterließ einen nachhaltigen Eindruck. 18 Tage lang waren dort zwölf Fußballer im Alter zwischen elf und 16 Jahren gemeinsam mit ihrem Trainer eingeschlossen und wurden von rasch steigenden Wassermassen überrascht. Erst nach und nach und mit höchster Präzision gelang es den Tauchern und rund 50 Helfern, alle Jungen zu retten.

Nun ist geplant, die Höhle laut der Bild zu einer Touristenattraktion zu machen. So soll dort ein Museum eingerichtet werden, das die Kleidung und die Ausrüstung der Retter zeigt. Außerdem sei auch schon ein erster US-Filmproduzent daran interessiert, die spektakuläre Höhlen-Rettung zu verfilmen.


0 Kommentare