27.06.2018, 16:23 Uhr

Inflagranti erwischt Frau entdeckt Partner mit seiner eigenen Cousine im Bett

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Milli Hansen (20) musste gleich zwei Schocks verkraften: nicht nur, dass ihr Freund sie betrog, sondern auch dass der Mann mit seiner eigenen Cousine ins Bett gestiegen ist!

GRIMSBY/ENGLAND Milli Hansen (20) aus England und ihr Freund, der 24-jährige Lüstling Stanley, wollten am verhängnisvollen Abend eigentlich gemeinsam zu einer Familienfeier gehen. Doch beide entschieden kurzerhand, das Fest ausfallen zu lassen.

Später änderte Stan seine Meinung und wollte doch noch hin - alleine, ohne seine Freundin. Diese wurde natürlich skeptisch, vor allem als Stans Tante sagte, dass er nie angekommen sei.

GPS wurde dem jungen Mann schließlich zum Verhängnis. Da er auf hoher See tätig ist, installierte er laut des Berliner Kuriers eine Verbindung seines GPS-Geräts zu dem Handy seiner Freundin.

Sie folgte dem Signal und fand schließlich ihren Freund in den Händen einer anderen Frau. Der Clou: Bei der anderen Frau handelte es sich ausgerechnet um Stans eigener Cousine!

„Natürlich fühle ich mich schlecht, aber ich kann nicht ändern, was passiert ist. Eins führte zum anderen. Die Dinge sind einfach eskaliert“, erklärte sich der Lustmolch. Und was sagt die Dritte im Bunde? Sie plädiert auf Triebhaftigkeit: „Sowohl über mich als auch über Stanley kam ein natürliches Gefühl und wir haben einfach reagiert“, so Stanleys Cousine.


0 Kommentare