25.06.2018, 09:10 Uhr

Unfassbar Priester ohrfeigt Säugling während der Taufe

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein Säugling konnte sich während der Taufe nicht beruhigen. Der Priester verlor die Fassung und schlug dem Kind ins Gesicht.

FRANKREICH Ein veröffentliches Video einer Taufe in Frankreich schockiert die Netzgemeinde. Darauf ist ein Säugling zu sehen, der in den Armen seiner Taufpatin weint und schreit. Daneben der französische Priester, der den Täufling zu beruhigen versucht.

Doch dann das Unfassbare: Da das Kind nicht aufhört zu schreien, packt der Priester ihn am Kopf und ohrfeigt es - vor den Augen der schockierten Eltern und Verwandten. Am Ende reißt ein Mann, bei dem es sich offenbar um den Vater handelt, das Kind aus den Armen des Geistlichen. Das Video ist hier zu sehen.

Eine Entschuldigung seitens der Diozöse gab es bis dato nicht. Ganz im Gegenteil: Der Priester rechtfertigte sein Verhalten und behauptete es sei eine Mischung aus „Liebkosung und einem Klaps“ gewesen. Er entschuldigte sich lediglich für seine „Tollpatschigkeit“.

Der 89-jährige Priester wurde inzwischen suspendiert. Er dürfe keine Hochzeiten oder Taufen mehr abhalten. Der Priester selbst soll nach eigenen Angaben sein Amt im Pariser Vorort Champeaux beenden wollen.


0 Kommentare