08.06.2018, 15:22 Uhr

Schlimmer Verdacht Sechs Teenager sollen 14-Jährige vergewaltigt haben

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Sechs Teenager sollen in Harsewinkel bei NRW eine 14-Jährige vergewaltigt haben, die zu diesem Zeitpunkt betrunken gewesen sein soll. Danach soll sie halbnackt in einem Park ausgesetzt worden sein.

HARSEWINKEL/NRW Drei deutschen und drei syrischen Jungen im Alter zwischen 14 und 19 wird vorgeworfen, im November 2017 ein völlig betrunkenes 14-jähriges Mädchen vergewaltigt und danach halbnackt in einem Park ausgesetzt zu haben.

Das Mädchen selbst soll von der Tatnacht nichts mehr gewusst haben. Beamten kamen auf eine erste Spur, als ein WhatsApp-Video auftauchte, das Teile der abscheulichen Szenen festhielt.

Die mutmaßlichen Täter und ein Zeuge wurden inzwischen ermittelt. Sie bestreiten laut der Bild, dass sie das Mädchen missbrauchten und behaupten, die Schülerin habe freiwillig mitgemacht.


0 Kommentare