30.05.2018, 08:46 Uhr

Einfach nur dreist Dieb will Bestohlenem sein Handy zurückverkaufen

Unverschämte Aktion! Ein Dieb wollte einem jungen Mann ein Handy verkaufen, das er ihm zuvor geklaut hatte.

BERLIN In der Nacht zu Montag hat ein Taschendieb in Berlin einem 20-Jährigen sein Handy entwendet, der den Diebstahl erst später bemerkte.

Als er daraufhin seine eigene Nummer anrief, ging tatsächlich der Dieb ran und machte dem Bestohlenem ein dreistes Angebot: 250 Euro für sein eigenes Handy! Der Brandenburger alarmierte die Bundespolizei, die den dreisten Erpresser am verabredeten Treffpunkt festnahm.

Der wohnungslose Somalier ist bereits wegen diverser Eigentumsdelikte polizeibekannt. Außerdem soll er sich laut der Berliner Morgenpost illegal in Deutschland aufhalten.


0 Kommentare