28.05.2018, 16:08 Uhr

Rettungsaktion Kind auf aufblasbarem Einhorn aufs Meer hinausgetrieben

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine dramatische Rettungsaktion erfolgte an der Küste Schottlands, wo ein Mädchen auf einem aufblasbarem Wasserspielzeug aufs Meer hinausgetrieben wurde.

IRVINE/SCHOTTLAND Wasserspielzeuge können durchaus gefährlich sein. Dies zeigt ein Fall aus Schottland, wo ein Mädchen auf einem aufblasbarem Einhorn immer weiter aufs Meer hinausgetrieben wurde.

Der Vater des Kindes schwamm umgehend hinterher und kämpfte gegen die Strömung an. Auch Rettungsschwimmer wurden auf die Situation aufmerksam und verständigten weitere Kräfte.

Diese brachten schließlich Vater und Tochter laut der Berliner Morgenpost wieder sicher aufs Land. Da sie viel Wasser schluckten, wurden sie vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Glück im Unglück!


0 Kommentare