21.05.2018, 09:46 Uhr

Da staunte selbst die Polizei Verkehrsschild umgefahren und in Auto eingeschlafen

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Der Alkohol war hier wohl ein sanftes Ruhekissen

NEUÖTTING/LANDKREIS ALTÖTTING. Einen beinahe beneidenswerten Schlaf besitzt ein 22-jähriger Mühldorfer. Er konnte sogar ins Reich der Träume hinübersegeln, nachdem er zuvor mit seinem Auto ein Straßenschild rasiert und das angrenzende Feld aufgepflügt hatte. Die Polizei fand den friedlich schlafenden jungen Mann am Sonntagmorgen unverletzt in seinem Auto. Vielleicht hat auch seine Alkoholisierung zu dem guten Schlaf beigtragen: Der 22-Jährige hatte 1 Promille intus. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol. Der Unfall passierte auf der Staatsstraße 2550 bei Neuötting.


0 Kommentare