22.04.2018, 19:17 Uhr

Hanfblüten als Tabakersatz Lidl verkauft jetzt Cannabis

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der Discounter bietet seinen Kunden ab sofort in der Schweiz Hanfblüten als Tabakersatz an.

Seit dem 19. April bietet Lidl seinen Kunden in der Schweiz Hanfblüten an, die als Tabakersatz fungieren sollen. Somit hätten Kunden eine weitere Alternative, mit der sie ihre Zigaretten selbst drehen können. Der Lidl-Hanf hätte allerdings einen geringen Anteil THC (Tetrahydrocannabinol). THC sorgt sonst für die berauschende Wirkung des Cannabis‘.

Wie die Berliner Morgenpost berichtet, wurden Produkte der Marke „The Botanicals“ ins Sortiment aufgenommen. Die Firma aus dem Thurgau vertreibt in der Schweiz angebauten Hanf, der laut Pressemeldung aus teilautomatisierten Gewächshäusern stammt. 

Die Cannabis-Produkte bei Lidl werden in einer 1,5-Gramm-Schachtel (Indoor) und 3-Gramm-Beuteln (Gewächshaus) angeboten. Die Preise liegen bei 17,99 (ca. 15 Euro) bzw. 19,99 Franken (ca. 16,70 Euro).


0 Kommentare