09.04.2018, 08:37 Uhr

Tierhasser Unbekannter bricht 14 Hühnern das Genick

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein unbekannter Tierhasser ist in einen Schrebergarten eingebrochen und brach 14 Hühnern das Genick.

RHEINBROHL/RHEINLAND-PFALZ Wer ist zu so etwas bloß in der Lage? Ein Tierhasser ist in Rheinbrohl (Rheinland-Pfalz) in der Nacht zum Samstag in einen Schrebergarten eingebrochen. Die Anwohner bemerkten gegen 00:30 Uhr Taschenlampenlicht und aufgeregt gackernde Hühner.

Als sie nach dem Rechten sehen wollten, stellten sie fest, dass 14 ihrer 21 Hühnern der Hals umgedreht wurde. Beim Eintreffen im Garten war der Täter bereits flüchtig, wie die Polizei mitteilte.


0 Kommentare