06.03.2018, 17:45 Uhr

Sensationsfund Flaschenpost nach 132 Jahren in Australien entdeckt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Nach 132 Jahren ist an einem Strand in Australien eine von einem deutschen Schiff abgeschickte Flaschenpost gefunden worden.

AUSTRALIEN Es handelt sich wohl um eine der ältesten Flaschensendungen der Welt ... und jetzt, 132 Jahre später, wurde die Flasche laut der Berliner Morgenpost auf einer einsamen Insel in Australien wieder gefunden.

Nach Recherchen des Westaustralien-Museums in Perth, soll die besagte Flasche im Juni 1886  über Bord des deutschen Forschungsschiffs „Paula“ in Hamburg geworfen worden sein, um den Verlauf der Meeresströmungen herauszufinden.

Darin befand sich eine Botschaft mit der Bitte, eine Antwort zurückzuschicken. Entdeckt wurde die Flasche allerdings erst im Januar dieses Jahres von der Australierin Tonya Illman am Strand von Wedge Island. Die Antwort dürfte nun etwas später kommen, als sich die damals lebenden Mitarbeiter der Seewarte dies wohl erhofft hatten.


0 Kommentare