22.01.2018, 07:00 Uhr

Medizin-Sensation Bluttest kann acht Krebsarten im Frühstadium erkennen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Forschern in den USA ist es gelungen, in der Krebsforschung einen Durchbruch zu erlangen: So soll man künftig mit nur einem Bluttest acht Krebsarten im Frühstadium erkennen können.

USA Ein Sensations-Durchbruch ist amerikanischen Forschern in der Krebsfrüherkennung gelungen. Diese entwickelten einen Bluttest, mit dem man acht verschiedenen Krebsarten im Frühstadium diagnostizieren kann.

Der Test wurde bei 1000 Krebspatienten durchgeführt und konnte Tumore im Durchschnitt bei etwa 70 Prozent nachweisen. Das Entscheidende: Die Diagnose konnte im Frühstadium gestellt werden, sodass betroffene Patienten die beste Chance haben, den Krebs zu besiegen. 

Dabei sucht der Test nach mutierter DNA, die sterbende Zellen ins Blut abgibt und nach Protein-Biomarkern, die mit Darm-, Brust- Leber- und Lungenkrebs, Eierstock-, Bauchspeicheldrüsen- und Magenkrebs in Verbindung stehen.

Auch wenn sich die ersten Ergebnisse durchaus sehen lasssen, ist die Testphase noch nicht abgeschlossen. Es sollen weitere Untersuchungen bei 10.000 Patienten durchgeführt werden mit dem Ziel, den Bluttest in den nächsten fünf Jahren allen Betroffenen zur Verfügung zu stellen.


0 Kommentare