03.12.2017, 11:32 Uhr

Krankhaft eifersüchtig Mann verprügelt Ehefrau für jeden Like, den sie bei Facebook bekommt

Ein 32-jähriger Mann aus Uruguay konnte seine Eifersucht nicht unter Kontrolle halten. Da er im Glauben war, seine Ehefrau würde ihn mit ihren Facebook-Freunden betrügen, schlug er sie bis zur Unkenntlichkeit. Jetzt drohen ihm bis zu 30 Jahre Haft.

URUGUAY Immer wenn die 21-jährige Adolfina Camelli Ortigoza ein Bild auf Facebook hochgeladen und dafür Likes erhalten hat, ist ihr 32-jähriger Ehemann regelrecht ausgerastet. Seine Eifersucht trieb ihn dazu, dass er die junge Frau bis zur Unkenntlichkeit verprügelte. 

Für jeden Like auf Facebook musste sie Höllenschmerzen ertragen, weil er sofort den Verdacht hatte, sie würde ihn betrügen. Seine krankhaften Züge gingen sogar so weit, dass er die Facebook-Seite seiner Frau übernahm und eigenhändig Fotos von ihr hochlud. Die Misshandlungen wiederholten sich jeden Tag aufs Neue.

Ihre Rettung: ihr eigener Schwiegervater alarmierte die Polizei, weil er glaubte, die Frau würde die nächste Prügelattacke nicht überleben. Dem brutalen Ehemann drohen laut der Sun nun bis zu 30 Jahre Haft.

Die junge Frau wurde mit aufgeplatzten Lippen, zugeschwollenen Augen und einem Kieferbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Da sie so entstellt war, musste sie sich einer Operation unterziehen, um die Gesichtskonturen so gut es ging wiederherzustellen.


0 Kommentare