28.11.2017, 17:12 Uhr

Abtreibung verboten Neunjährige von Stiefvater vergewaltigt und geschwängert

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein neunjähriges Mädchen aus Peru wurde von ihrem Stiefvater bis zu zehn Mal am Tag vergewaltigt. Jetzt ist sie schwanger und darf das Baby nicht abtreiben.

PERU Eine grausame Geschichte erreicht uns aus Peru, wo ein erst neunjähriges Mädchen von ihrem 30-jährigen Stiefvater vergewaltigt und geschwängert wurde.

Wie der Mirror berichtet wurde die Minderjährige bis zu zehn Mal am Tag missbraucht, als alle anderen Familienmitglieder außer Haus waren.

Erst als ihre Mutter körperliche Veränderungen bei ihrem Kind feststellte und sie ins Krankenhaus brachte, deckte eine Ultraschall-Untersuchung das schreckliche Drama auf. Die Ärzte stellten fest, dass die Kleine im fünften Monat schwanger war. Erst zu diesem Zeitpunkt erzählte die Neunjährige ihrer Mutter, was sie erleiden musste.

Der mutmaßliche Kinderschänder ist inzwischen untergetaucht und wird von der Polizei gesucht. Das Mädchen wird ihr Baby austragen müssen. Eine Abtreibung sei in diesem Stadium in Peru nicht mehr erlaubt - auch wenn es sich um ein Vergewaltigungsopfer handelt.


0 Kommentare