25.11.2017, 13:27 Uhr

Einfach nur herzlos Einbrecher räumen Haus aus und töten fünf Hundewelpen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Einbrecher haben in Mecklenburg-Vorpommern grausam gehandelt. Sie räumten nicht nur ein Haus aus, sondern töteten auch noch fünf Hundewelpen. Aktuell sind sie noch auf der Flucht.

MECKLENBURG-VORPOMMERN Wie grausam kann man nur sein!? Diese Frage stellt sich vor dem Hintergrund, wie Einbrecher am Freitagnachmittag in einem Haus in Mecklenburg-Vorpommern gehandelt haben. 

Laut des Berliner Kuriers sollen gleich mehrere Täter nicht nur das Haus demoliert, Wertsachen geklaut und Wasserhähne aufgedreht, sondern auch fünf unschuldige Hundewelpen getötet haben. Die Hündin der Familie sei außerdem lebensgefährlich verletzt worden. 

Die Täter sind noch auf der Flucht. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.


0 Kommentare