24.10.2017, 12:19 Uhr

Hier gibt es was zu gewinnen Lions Club hat ein Auto in seinem Kalender versteckt

Ullrich Dreistein präsentiert stolz den neuen Kalender. (Foto:Dreistein)Ullrich Dreistein präsentiert stolz den neuen Kalender. (Foto:Dreistein)

Licht ins Dunkel: 6.666 Kalender liegen bereit

LANDKREIS ALTÖTTING Auch die 31. Auflage des Loskalenders des Hilfswerkes des Lions Clubs Altötting-Burghausen bietet seinen Käufern die Chance auf ein nagelneues Auto.

380.000 Euro Reinerlös wurden seit 1987 erzielt. Sie wurden zu hundert Prozent investiert, um bedürftigen Menschen im Landkreis eine Weihnachtsfreude zu bereiten. Um etwas Licht ins Dunkel ihres Alltags zu bringen.

Auch heuer werden wieder 6.666 Stück unters Volk gebracht: „Das ist aus fiskalischen und lotterierechtlichen Gründen die größtmögliche Auflage“, erklärt Ullrich Dreistein.

Das Konzept der Lions Club-Aktion Licht ins Dunkel ist auch ihr Erfolgsgarant: „Die Leute mögen es, helfen zu können und selber die Chance auf einen Gewinn zu haben.“

Der heiß begehrte Hauptpreis ist seit dem 25. Jubiläum der Kalenderaktion ein Toyota Aygo von Toyota Haslbeck, im Wert von 11.500 Euro. Sehen lassen können sich auch die anderen Hauptpreise: Am ersten Advent gibt es einen Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro, am zweiten Advent ein LED-TV-UHD-Gerät im Wert von 2.200 Euro und am dritten Advent ein Pedelec im Wert von 2.800 Euro.

Für Freude sorgen regelmäßig auch die täglichen Kleinpreise – schließlich ist jeden Tag ein Kalenderblatt mit Gewinnnummer abzureißen.

Die Gewinnzahlen werden wie gewohnt im Wochenblatt veröffentlicht. Gewinnausgabestellen sind der Fashion Point Neuötting und das Versicherungsbüro Dreistein in Burghausen.

Kaufen kann man den Lions-Kalender auf dem Altöttinger Tillymarkt Altötting am Sonntag, 29. Oktober, und ab 2. November bei den üblichen Verkaufsstellen, u.a. bei den Zweigstellen der Kreissparkasse und der VR - meine Raiffeisenbank im Landkreis.

Der Lions Club wünscht allen Käufern viel Glück! (wo)


0 Kommentare