18.12.2020, 11:09 Uhr

Wichtiger Job Anerkennung und Dankeschön für die Pflegeeltern – „Sie waren in diesem Jahr außerordentlich gefordert“

Doris Kohl und Landrat Josef Laumer mit der Schmankerlkiste. Foto: LRA Straubing-BogenDoris Kohl und Landrat Josef Laumer mit der Schmankerlkiste. Foto: LRA Straubing-Bogen

Nachdem in diesem etwas anderem (Corona-)Jahr 2020 ein gemeinsames Treffen mit einem Ausflug aller Pflegeeltern oder einer Weihnachtsfeier coronabedingt nicht möglich war, bedankten sich Landrat Josef Laumer sowie die Sachgebietsleitung des Amtes für Soziale Dienste für Jugend und Familie, Doris Kohl, mit einer Schmankerlkiste mit regionalen Spezialitäten, hergestellt von Landwirten aus dem Landkreis Straubing-Bogen, auf andere Art und Weise bei allen Pflegeeltern.

Landkreis Straubing-Bogen. „Am Ende des Jahres möchten wir es nicht versäumen, allen Pflegeeltern im Landkreis herzlich für ihre geleistete Arbeit und für das große Engagement zu danken“, so Landrat Josef Laumer. Und Doris Kohl betonte: „Begegnungen, Schule, Sport und Freizeitmöglichkeiten waren in diesem Jahr für alle stark eingeschränkt und entsprechend waren auch Pflegeeltern außerordentlich gefordert.“ Um Anerkennung und ein Dankeschön für den unermüdlichen, täglichen Einsatz gegenüber den Pflegeeltern zum Ausdruck zu bringen, wurde ihnen von den Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes die Schmankerlkiste – mit corona-konformen Abstands-, Kontakt- und Hygieneregeln – überreicht. „Wir können hier zweifach gutes Tun“, sagte Josef Laumer. „Wir können Danke sagen und gleichzeitig auch unsere regionalen Betriebe durch den Einsatz der Schmankerlkiste unterstützen.“

Die Pflegeeltern sind ein wichtiger Bestandteil der Betreuung im Landkreis und bieten mit viel Engagement Kindern, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern aufwachsen können, ein neues, stabiles und sicheres familiäres Umfeld. „Dafür gebührt ihnen ein herzlicher Dank und große Anerkennung“, freut sich Doris Kohl über den Einsatz der teils seit vielen Jahren engagieren Pflegeeltern.

Wer Interesse hat, Pflegeeltern zu werden, kann sich gerne an das Team des Pflegekinderdienstes unter der Telefonnummer 09421/ 973-535 wenden.


0 Kommentare