14.10.2020, 13:33 Uhr

Voranmeldung erforderlich „KoKi“-Vortragsreihe wird fortgesetzt – die Angebote sind kostenlos

 Foto: sdecoret/123rf.com Foto: sdecoret/123rf.com

Die „KoKi“-Vortragsreihe im Landkreis Straubing-Bogen findet seit September 2020 wieder statt, jedoch unter besonderen Umständen. Für alle Vorträge der Koordinierenden Kinderschutzstelle ist wegen der Corona-Pandemie nun eine Voranmeldung nötig, da das Familienhaus der Christuskirche in Straubing nur eine begrenzte Platzzahl bietet. Zudem ist es leider nicht mehr möglich, Säuglinge mitzubringen.

Landkreis Straubing-Bogen. Am Donnerstag, 22.Oktober, von 14.30 bis 16 Uhr, wird die Reihe fortgesetzt mit einem Vortrag über „Elterngeld, Kindergeld & Co“ von Hannah Brücklmayer, B.A. Pädagogik (Univ.) und Beraterin Donum Vitae Deggendorf. Wegen Corona ist eine Anmeldung bei der Schwangerschaftsberatungsstelle Donum Vitae per Mail an straubing@donum-vitae-bayern.de bzw. unter der Telefonnummer 09421/ 180290 notwendig.

Folgen wird ein Beitrag zum Thema „Der weibliche Körper und seine Veränderung in und nach einer Schwangerschaft“ am Dienstag, 10. November, von 1 bis 17.30 Uhr von Physiotherapeutin Mareike Holl. Hierfür ist eine Voranmeldung bei der „KoKi“ Landkreis Straubing-Bogen per Mail an koki@landkreis-straubing-bogen.de bzw. unter der Telefonnummer 09421/ 973-219 nötig.

Der Vortrag am Freitag, 22. November, zum Thema „Babys erster Zahn-Zahngesundheit für Kinder von null bis drei Lebensjahren“ muss leider entfallen.

Am Donnerstag, 3. Dezember, findet die Vortragsreihe wie gewohnt statt zum Thema „Wissenswertes zum Säuglings- und Kinderschlaf.“ Birgit Lange-Plank, Sonderpädagogin M.A., gibt Infos und Tipps rund um das Ein- und Durchschlafen. Eine Voranmeldung ist erneut bei der „KoKi“ Landkreis Straubing-Bogen per Mail an koki@landkreis-straubing-bogen.de bzw. unter der Telefonnummer 09421/ 973-219 erforderlich.

Alle Angebote sind kostenfrei und richten sich an werdende Eltern, interessierte Mütter und Väter, aber auch Großeltern.


0 Kommentare