11.10.2020, 17:09 Uhr

Bildung Sommerferienleseclub – fleißigste Clubmitglieder geehrt

Georg Fisch (Bibliotheksleitung), Erik Roth, Valentina Meier, Sophia Thomas, Alina Bielmeier, Theresa Senft und Lea Kienberger. Foto: Stadt StraubingGeorg Fisch (Bibliotheksleitung), Erik Roth, Valentina Meier, Sophia Thomas, Alina Bielmeier, Theresa Senft und Lea Kienberger. Foto: Stadt Straubing

Zum elften Mal fand 2020 der Sommerferienleseclub der Stadtbibliothek Straubing statt, dieses Jahr jedoch in einer den Umständen angepassten digitalen Version. So konnten sich alle Kinder und Jugendlichen von der ersten bis sechsten Klasse zum Sommerleseclub 2.0 anmelden, Bücher ausleihen, lesen und über das Leseförderportal „Antolin“ Punkte sammeln.

Straubing. Insgesamt 92 Clubmitglieder nahmen sich während der Sommerferien insgesamt 2159 Bücher vor und sammelten so sagenhafte 75.046 Antolin-Punkte. Die Punkte erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, indem sie Bücher lasen und im Anschluss im Leseförderportal Quizfragen dazu beantworteten. Für jede richtige Antwort erhielten sie Pluspunkte, für jede falsche Antwort Minuspunkte. So wurde verhindert, dass Punkte gesammelt wurden, ohne das Buch tatsächlich gelesen zu haben. Je schwieriger und dicker ein Buch war, desto mehr Punkte konnten sich die Clubmitglieder verdienen.

Da dieses Jahr keine Abschlussveranstaltung für alle Teilnehmer stattfinden konnte, wurden die fleißigsten Leserinnen und Leser aus jeder Jahrgangsstufe am 9. Oktober in die Stadtbibliothek eingeladen und mit einer Urkunde und einem Büchergutschein von Bibliotheksleiter Georg Fisch geehrt.

Und das sind die fleißigsten Leserinnen und Leser ihrer Jahrgangsstufe

Jahrgangsstufe 1: Alina Bielmeier, 92 Bücher, 1.933 Punkte

Jahrgangsstufe 2: Sophia Thomas, 93 Bücher, 2.211 Punkte

Jahrgangsstufe 3: Theresa Senft, 79 Bücher, 3,299 Punkte

Jahrgangsstufe 4: Erik Roth, 53 Bücher, 3.669 Punkte

Jahrgangsstufe 5: Valentina Meier, 43 Bücher, 2.577 Punkte

Jahrgangsstufe 6: Lea Kienberger, 54 Bücher, 3.938 Punkte


0 Kommentare