19.05.2020, 10:12 Uhr

Rektor des TUM Campus Straubing Professor Sieber zum Sprecher für das Cluster Industrielle Biotechnologie berufen

 Foto: Uli Benz/TU München Foto: Uli Benz/TU München

Das Cluster Industrielle Biotechnologie macht es sich zur Aufgabe, die Biotechnologie für eine nachhaltigere Ökonomie im Freistaat zu etablieren und weiterzuentwickeln. Nun hat Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, den Rektor des TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit, Professor Volker Sieber, zu einem der beiden ehrenamtlichen Sprecher des Clusters berufen.

Straubing. Die Berufung Siebers wird auch der bedeutenden Rolle Straubings im Hinblick auf Industrielle Biotechnologie (auch Chemische Biotechnologie genannt) gerecht. Prof. Sieber unterstützt, berät und repräsentiert das Cluster gemeinsam mit dem zweiten Sprecher, dem Mitglied des Clariant-Verwaltungsrates Dr. Günter von Au, mit seiner Expertise. Geschäftsstelle des Clusters ist die Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH.

„Die Weiterentwicklung der bayerischen Wirtschaft von einer erdöl-basierten hin zu einer nachhaltigen und gleichzeitig wettbewerbsfähigen Marktwirtschaft ist eine Herausforderung, aber gleichzeitig große Chance für den Freistaat“, sagt Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler). „Mit Herrn Dr. von Au und Herrn Prof. Sieber habe ich zwei renommierte Persönlichkeiten der Branche aus beiden Bereichen, Industrie und Akademie, zu Clustersprechern des Clusters Industrielle Biotechnologie berufen.“ Prof. Haralabos Zorbas, Geschäftsführer des Clusters Industrielle Biotechnologie, sagt: „Mit Prof. Sieber haben wir einen Akademiker mit beeindruckender Laufbahn, der zusätzlich unsere Verbindung mit dem Biotechnologie-Hotspot Straubing verstärkt.“ Diese Berufung zeigt einmal mehr, dass Stadt und Region Straubing mit dem TUM Campus sowie den Einrichtungen wie dem Biocubator in unmittelbarer Nachbarschaft zum Gründerzentrum Straubing-Sand und dem Bau der biotechnologischen Mehrzweck-Demonstrationsanlage zum Mittelpunkt der Industriellen Biotechnologie in Bayern geworden ist.

Prof. Sieber war im November 2017 zum ersten Rektor des neuen Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit der Technischen Universität München (TUM) ernannt worden. Neben seinem Lehrstuhl Chemie Biogener Rohstoffe leitet Prof. Sieber einen Institutsteil des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (IGB) in Straubing.


0 Kommentare